10.11.2013

Die neuen und alten Winterhallenzeiten sind seit Anfang November gültig. Wie immer treffen wir uns Montags von 20:30 - 22:00 Uhr und Freitags von 18:00 - 19:00 Uhr. In der Regel können wir vermutlich wieder länger die Halle nutzen. Es kommt immer auf die Absprachen mit den anderen Sportarten an bzw. auf deren Nichtnutzung.
Eine Bitte: Kommt so pünktlich wie möglich, um gerade in der Winterzeit keine Zeit zu verlieren und gleich mit dem Spielen anfangen zu können. Ebenfalls wäre es für Montags denkbar, bereits um 20:00 Uhr in der Halle zu erscheinen, um sich nach Umziehen und Aufwärmen auf den Seitenbereichen bis 20:30 Uhr spielbereit zu machen. Umso schneller können wir starten.

So, genug zu den Eckdaten. Jetzt geht es im Rückblick zu einigen Ergebnissen der letzten Zeit. Dazu ein ausführlicher Ausflug zum Trainingsabend Montag, 04.11.2013.

An diesem Abend waren wir zu neunt in der Lumdatalhalle und spielten wie unten ersichtlich ein fünf gegen vier. So, wie sich jetzt jeder denken kann, sollte es eine klare Sache für das um einen Mann stärkere rote Team werden. Das war es schon zu Beginn nicht. Grün führte recht früh und dazu noch recht hoch und verteidigte diesen Vorsprung vehement (fast) bis zur "Halbzeitpause" und dem Seitenwechsel. Kurz vor der Pause gelang es endlich den Roten bis auf 47:51 heranzukommen. Bis dahin spielte die Vierergruppe sehr clever und treffsicher. Während Julian das Spiel dirigierte, Chris stark von außen einnetzte und Dennis mit voller Kraft zum Korb zog, verwandelte Hartwig seine Fast-Dreier souverän.

Nach der Pause jedoch wechselte die Führung hin und her, bis sich Team Rot einen sichern Vorsprung herausspielte, um das Spiel als Sieger zu beenden (76:70). Auf der Seite des sicher wirkenden Siegers verwandelte vor allem Holger an diesem Abend fast jeden seiner Würfe aus dem 2er- und 3er-Bereich. Auch Mirko nach langer Pause zeigte sich treffsicher von außen und stark beim Zug zum Korb. Volker mit seiner unvergleichlichen Art des Abschlusses und Luca zwar mit einigen Abschlussproblemen am Brett, aber dennoch stark beim Rebound und in der Abwehr brachten ebenfalls Punkt für Punkt dem Ergebnis hinzu. Der Autor erwähnt sich hier nicht weiter selbst, war aber auch noch dabei ;-)

Es reichte jedoch nicht. Team Grün kämpfte sich nun dank zwei flott versenkter Dreier von Chris heran und so wurde es nochmal richtig spannend. Beim Stand von 79:78 für Team Grün hatten die Roten nochmal Ballbesitz und hätten das Spiel für sich entscheiden können. Jedoch erreichte der Ball nicht sein Ziel und so konnte die Vierergruppe das Spiel per Korbleger für sich entscheiden.

Ein spannender Basketballabend endete ziemlich genau um 22:00 Uhr. Danke an alle Beteiligten und bis zum nächsten Mal.

Ergebnis vom Montag, 04.11.2013:

Rot vs. Grün
78:81

Gruppe Rot:     Dirk, Holger, Luca, Mirko, Volker
Gruppe Grün:   Chris, Dennis, Hartwig, Julian

 

Weitere Ergebnisse der letzten Wochen:

Ergebnis vom Montag, 28.10.2013:

Rot vs. Grün
77:102

Gruppe Rot:    Ben, Dirk, Kim, Volker
Gruppe Grün:  Annie, Dennis, Hartwig, Luca, Sören

 

Ergebnis vom Freitag, 25.10.2013:

Grün vs. Blau
121:100

Hier haben wir die Teams nach Positionen bestimmt. Siehe Klammern.
Die war der Abend mit der vermutlich anspruchvollsten Defensive, auch wenn viele Punkte zusammengekommen sind.
Beide Teams agierten mit heftiger Manndeckung.

Gruppe Grün:  Marco (PG), Kuste (SG), Holger (SF), Dennis (PF), Matt (C)
Gruppe Blau:   Tobi (PG), Hartwig (SG), Dirk (SF), Luca (PF), Sören (C)

 

Ergebnis vom Freitag, 18.10.2013:

An diesem Abend konnten wir mal wieder ein kleines Turnier (pro Spiel 10 Minuten) spielen.
Ergebnisse wie folgt:

Grün = 3 Siege
Blau  = 2 Siege
Rot   = 1 Sieg

Team Rot Team Grün Team Blau
Chris Annie Calder
Julian Collin Dirk
Luca Marco Hartwig
Tobi
Sören Volker
13 10
22 8
10 16
10 20
19 12
14 20

 

Autor: Dirk